Vareniki / Piroggen Arbat Rostock

Vareniki

Was sind Piroggen / Vareniki?

Vareniki – was ist das nochmal genau? Handelt es sich um dasselbe, wie um Piroggen – wie sind sie gefüllt und für welche Ernährungsform sind sie geeignet? Diesen Fragen gehen wir in diesem Blogartikel etwas näher nach.

Vareniki sind sind (wie vieles in der osteuropäischen Küche) gefüllte Teigtaschen,Sie bestehen in den allermeisten Fällen aus Nudelteig und man isst diese Köstlichkeit in nahezu allen osteuropäischen Ländern. Man kann sie als Vorspeise, als Hauptgericht, aber auch als Nachtisch servieren.

Wie auch Pelmeni, können Vareniki gekocht und gebraten werden.

Wo kommen Vareniki her?

Wir bereits erwähnt, werden die Teigtaschen vor allem in in Osteuropa gegessen – da kommen sie ursprünglich auch her.

Einige Länder sprechen von Vareniki , andere von Piroggen. Im Grund handelt es sich um dasselbe Produkt. Während in Russland die Teigtaschen Vareniki heißen, werden sie vor allem in Polen, der Ukraine und in der Slowakei Pierogie beziehungsweise Piroggen genannt.

Bezüglich der Herkunft gibt es verschiedene Geschichten und Mythen. In einer von ihnen heißt es, die Vareniki kämen aus der Ukraine. Der Heilige Hyazinth von Polen soll diese dort bei einem Besuch (wieder)entdeckt haben.

Möglich ist, dass das Gericht erst du den Heiligen bei dem Adel Polens bekannt wurde, denn in den gleichen Geschichten heißt es, dass die Piroggen schon im Mittelalter ein beliebtest Bauerngericht waren.

Wo liegt der Unterschied zwischen Vareniki / Piroggen und Pelmeni?

Der größte Unterschied zwischen den Vareniki und den Pelmeni ist die Füllung und das Aussehen. Die Pelmeni sind viel kleiner als die Vareniki und sie sind außerdem fast ausschließlich mit Fleischfüllung zu haben.

Anders die Vareniki, die sich auch für die vegetarischen Ernährung wunderbar eignen. Unsere hausgemachten Vareniki eignen sich beispielsweise wunderbar als vegetarische Hauptspeise. Die beliebtesten Füllungen sind Spinat und Kartoffeln. Einen Überblick über alle Vareniki – Variationen, die wir anbieten, findet ihr in unserer Speisekarte.

👉 https://arbat-rostock.de/speisekarte

Ein weiterer Unterschied zwischen Pelmeni und Vareniki ist der Teig. Während dieser bei den Piroggen dicker ist, ist er bei den Pelmeni etwas dünner. Pelmeni werden außerdem auch oft in einer Brühe gegessen.

Möchtet ihr mehr über unsere Gerichte erfahren? Dann schaut doch mal in unseren letzten Post – dort geht’s um die Blini!

Habt ihr schon Mal unsere Vareniki probiert? Schreibt’s uns gerne in die Kommentare, oder per DM auf Facebook und Instagram.

Kommentieren